Sonntag, 14. Januar 2018

Ziele!

Zunächst einmal: vielen Dank für eure lieben Kommentare!
Wie in meinem ersten Post in diesem Blog beschrieben, versuche ich mit Hilfe von Hypnose abzunehmen.
Auf der Seite von slimbene wird damit geworben, dass man ohne Sport, Hunger und JoJo-Effekt dauerhaft abnehmen kann.
Ohne zu hungern: ja
Ohne Sport: wie soll das gehen?
Ohne JoJo Effekt: ich werde es sehen.
Für die erste „ Sitzung“ sollte man sich 2h Zeit lassen.
Es wird erklärt, warum Hypnose wirkt, man hört sich Übungen an, die „richtige“ Hypnose und wie man sich nach der Hypnose verhalten soll.
Alles anhand von kleinen Videos oder nur zum Hören. (Dabei muss ich sagen: der Jan Becker hat eine sehr sympathische Stimme.)
Es scheint wichtig zu sein, dass klare Ziele benannt werden.
Also:
Hauptziel- bis Mitte Oktober möchte ich 68kg wiegen.
Zwischenziel- bis Mitte Mai möchte ich 80kg erreicht haben.
Außerdem soll man sich unbedingt belohnen!
Also: im Mai belohne ich mich mit  Schuhe von Leguano (die waren mir bisher immer zu teuer)
Wenn ich die 68kg erreicht habe, geht es in den Urlaub.
Was habe ich bisher gemacht?
Jeden Tag „Glaubenssätze“ (10 min) gehört, alle zwei Tage die Hypnose (30min) und weiter aufgeschrieben was ich alles esse.
Nun ja, vielleicht sollte ich die Hypnose nicht gleich nach der Arbeit hören... denn ich schlafe dabei jedesmal ein. Das „Augen auf,willkommen im Jetzt“ höre ich jedenfalls nicht mehr. ( meistens weckt mich Göga)
Ansonsten?
Ich bin natürlich völlig euphorisch und  habe total Lust auf Sport bekommen.
Hihi, ich habe meine Stöcke abgestaubt und schon eine Runde gedreht, meine Gymnastikmatte rausgeholt und bisher jeden Tag mind 10min ein paar Übungen gemacht. ( boah, was bin ich unfit und steif geworden)
Ich nasche so gut wie nichts mehr, das Glas Rotwein fällt auch weg und es gibt nur noch 3 Mahlzeiten am Tag. Wenn ich zwischendurch Hunger habe esse ich Obst oder Rohkost.
Momentan habe ich aber auch kein Verlangen nach Süßigkeiten. (Naja, bin auch noch nicht lange dabei)
Hoffentlich hält meine Euphorie noch länger an,-)
Liebe Grüße
Judy

Kommentare:

  1. Das klingt nach einem guten Start. Hoffentlich lasse ich mich mitreißen, auch wieder mehr ans abnehmen zu denken.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  2. Das Abnehmen ist meist sogar der leichtere Schritt, weil man ein Ziel vor Augen hat. Ich wog schon mal wieder 65 Kilo... und dann wieder 83, weil nach erreichtem Ziel was dann? Was Deine Videos dazu sagen, wie man dann bei der Stange bleibt, bin ich sehr gespannt.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau mein Thema ... Ziel erreicht ... und jetzt ?? Bin schon manches mal hin und her gerissen .

      Löschen
  3. Ich bin wirklich neugierig wie und ob Du mit dieser Methode an Dein Ziel kommst. Bitte immer berichten :))Danke
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Ja, bitte weiter berichten.
    Bin zur Zeit wieder optimistisch, was das abnehmen angeht.
    Ich schaffe es zur Zeit immer, vor dem Satt sein aufzuhören. Diese Phase muss ich voll auskosten, es kommt bestimmt mal wieder eine schlechte.
    Angela

    AntwortenLöschen