Donnerstag, 20. Juli 2017

Was ändert sich ??



Ich habe bis jetzt 6,5 Kilo abgenommen . Es geht nicht sehr schnell , aber es geht . Bei meiner Weise gehen gerade mal so wie ich recherchiert habe pro Woche ca. 500 Gramm runter .
Ich habe mich an die veränderte Essweise gewöhnt und empfinde es nicht als Zwang oder Last ... einfach mal zu warten bis mein Magen sich wirklich meldet .
Früher habe ich gleich gegessen wenn er sich gemeldet hat , Heute warte ich . Und ich fühle mich dabei nicht schlechter , Anfangs hätte ich am liebsten gleich gegessen. Heute schaue ich auf die Uhr und nehme die Zeit auch bewusster wahr . Meine selbst gestellten Fragen ... kann doch gar nicht sein , das ich wieder hunger habe , ist doch noch gar nicht lange her .
Und hier und da veräppelt mich mein Körper und will sich erst weigern an meine Speckreserven zu gehen . Aber nichts da ... Wir essen in der Familie gerne gemeinsam und so warte ich auch gerne bis alle da sind . Da ich meist das späte Frühstück zwischen 11 und 12 Uhr esse  und dann erst am späten Nachmittag mit der Familie esse so gegen 16-17 ist das eigentlich gar nicht so lange .

Allerdings muss ich Fest stellen , das es bis auf meinem Mann , er sagt meine Taille ist etwas definierter... keinem auffällt das ich abgenommen habe , Und so habe ich mal nachgemssen . Denn meine erst kürzlich gekaufte Hose rutsch auch einige andere Buchsen sitzen lockerer .
Ich habe an der Oberweite 1 cm, an der  Taille 3-4 cm verloren , am Heck 6-7 cm und an den Oberschenkeln gute 5 cm . Ich weis das deshalb so genau weil ich vieles selber nähe ;)

Da wundert es mich gar nicht das das keiner sieht wo der Speck sich verabschiedet hat . Zu dem kann ich mir auch vorstellen das ich an Muskelmasse zu lege , da ich wieder mehr laufe und seid einiger Zeit regelmäßig Schwimmen gehe . Auch wenn es nicht so viel ist , Bin ich einiger maßen zu frieden .
Mich würde interessieren was sich an eurem Körper ändert  oder verändert hat ??



Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag
LG Heidi 

Kommentare:

  1. 500 Gramm pro Woche ist eine gute Zahl, denn das heißt, daß es jede Woche zwei Päckchen Fett sind, prima.
    Wir essen auch immer gemeinsam, manchmal fällt mir das Warten aber schwer, dann ist es gut, wenn ich Bananen im Haus habe. Aber Essenspausen zwischen den Mahlzeiten sollten eh eingehalten werden, weil´s angeblich viel gesünder ist. Das muß ich noch trainieren.
    Was sich verändert? Nicht soooo viel, bei mir sind es ja auch erst 3-4 Kilo. Der Schwabbel schwabbelt immernoch, aber wenigstens fühlt es sich nach weniger an, ein klein bisschen weniger. Mein Ehering passt mir aber immernoch nicht.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch gedacht, das man es deutlicher sieht, das schon was weg ist. Aber ich denke wenn man nicht drastische Mengen abnimmt sieht es keiner ... oder nur Mitmenschen die einen seltener sehen .

      Löschen
  2. Das ist doch malein toller Erfolg!!!
    Ich merke es ein bisschen an der Kleidung. Sie sitz etwas lockerer.
    Wieviel ich abgenommen habe weiß ich gar nicht, weil mich meine Waage dermaßen ärgert...
    Aber mir passenimmer mehr Kleidungsstücke in 44!
    Ich esse nur zu den gemeinsamen Mahlzeiten, das war schon immer so, das fällt mir nicht schwer. Nachmittags gibt es ab und zu ein Eis, oder zwei kekse zum Kaffee.
    Was mir besonders leicht fällt:
    Nach dem Abendessen nix mehr zu naschen. Das hatte ich noch nie.
    Und wenn Gefahr mal droht, dann putz ich mir früh am Abend die Zähne, dann will ich schon gar nix mehr essen ; )
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein cooler Tipp . Zähne putzen , einfach ein paar Stunden früher . Das probier ich mal aus . Danke dafür :))

      Löschen
  3. Hallo Heidi, das liest sich doch super!!!! 500g jede Woche ist echt eine Leistung!!! Versteh ich das richtig? Du hast nur zwei Mahlzeiten am Tag? Frühstück um 12 und gemeinsam mit der Familie um 17.00 Uhr? Das sind ja über 12 Stunden Pazse zwischen den Mahlzeiten....
    Bei mir steht grad alles, wird aber wieder ;o)
    Habt alle ein schönes Wochenende, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich esse tatsächlich nur 2 Mahlzeiten und Obst oder Maisplätzchen zwischendurch ..., da ich noch nie gerne gefrühstückt habe ... und wenn nur ganz spät . Fällt mir der Verzicht darauf gar nicht schwer .

      Löschen
  4. Eine tolle Leistung, da kannst du richtig stolz drauf sein. Ich kämpfe jetzt um die 97 damit wäre ein weiteres Kilo für mich weg.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Kilo weniger ist eine Menge . Herzlichen Glückwunsch :)) Finde ich super ;)

      Löschen