Mittwoch, 5. Juli 2017

Stillstand - ist aber nicht immer schlecht

seit zwei Wochen habe ich euch den Wiegetag verschwiegen, weil ich immer noch bei 98, irgendwas rumhänge. Zwischendurch war es schon ein zwei Tage mal was mit 97, aber letzten Endes sind es heute wieder nur 98,5 kg.

Erst war ich etwas enttäuscht, dass ich in den letzten zwei Wochen einfach nicht alles einhalten konnte. Also Sport ist zur Zeit auf 0 zurück und Schokolade und Chips drängeln gelegentlich. Da ich weiß woran es liegt, bin ich jetzt aber ganz zufrieden, dass ich das Gewicht halten kann. Zur Zeit bin ich seelisch ziemlich belastet. Meinem Mann steht eine doofe OP bevor und es wurde Diabetes festgestellt. Eventuell auch noch was mit dem Herzen....  Da ich ja ein Stress-Esser bin, liegt es nahe mich mit den falschen Lebensmitteln zu beruhigen.

Damit es nicht gar so langweilig wird, zeige ich euch mein Mittagessen von gestern. Eine Scheibe Schwarzbrot und ein Joghurt. Zur Zeit die bevorzugte Variante. Gelegentlich auch mit Gurken und Tomate. 

Gestern Abend gab es 350g Hühnerbrust geschnetztelt, mit etwas Bacon angebraten, dazu eine Tüte Mexiko-Mix Gemüse und 4 große Kartoffeln in Würfeln gekocht und am Ende noch kurz mit angebraten. (Das alles wie immer für 3 Personen)
Nun hoffe ich, ich kann in den nächsten Tagen das Gewicht halten und wenn die OP meines Mannes erfolgreich ist und er endlich wieder ohne Krücken laufen kann, werde ich wieder durchstarten.

Kommentare:

  1. Oh weh, da lastet viel auf Deinen Schultern, umso besser, daß es Stillstand ist und keine Zunahme, sehe ich wie Du. Wenn Du es positiv siehst, dann kommt das Dir und Deinem Zuhause auch zugute. Ich habe diese Woche auch Bewegung gleich null, weil unser Hund krank ist.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du gerade ganz schön zu kämpfen, und den kopf nicht frei für sowas unwichtiges wie abnehmen.
    Es gibt so Zeiten, da muss man für seine Familie da sein, wenn sie einen braucht. Das sollst du dann ja auch.
    Da ist alles andere nebensächlich.
    Aber wenn du dann in so einer Zeit nicht zunimmst, ist das doch echt super. Wünsche dir Kraft. Angela

    AntwortenLöschen
  3. Du wirst sehen, das regelt sich Alles von alein...Gewicht halten ist großartig!!!
    Und ganz besonders anerkennenswert während solch einer stressigen Phase!
    Du schaffst das.
    Und was ist wichtiger als deine Familie...du bist da und das ist das Beste!
    Fühl dich lieb umärmelt!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Wenn es emotional so zu geht , dann ist es doch schon gut das Du nicht zu nimmst . Manches mal ist das so . Es kommen sicher wieder bessere Zeiten
    LG Heidi

    AntwortenLöschen