Donnerstag, 13. Juli 2017

für Suppen-Kasper

Gestern war es bei uns wirklich schruppig ,.... Regen und kalt . Und so habe ich eine Gemüsesuppe gekocht .


Zutaten ,
2 Eßl. Rapsöl zum Anbraten von 3 klein geschnittenen Mettwürsten , 500 mageres Hackfleisch und 1 großen Zwiebel .
Unter anderem habe ich sonst noch 1 Spitzkohl , 1/2 Blumenkohl , 3 Möhren , 1 Stange Porree , 1/2 Bd. Petersilie , 1 Stange Sellerie und Gewürze ... Pfeffer, Salz und etwas Biobrühe

dazu gab es Dinkel-Brötchen ohne Belag

Wie viele Punkte das nach WW hat kann ich nicht sagen . Aber all zu viel wird das sicher nicht sein .
Und da ich nach Möglichkeit immer einen sehr großen Suppentopf koche . Haben wir Heute auch noch etwas davon übrig .

Und was gibt es Heute bei euch ??
LG Heidi 

Kommentare:

  1. Ich habe mir erlaubt, hierfür die Punkte zu errechnen. Das ist für manche sicherlich ganz interessant.

    Mettwurst habe ich nicht gefunden, so nahm ich Salami und habe 100 gr errechnet, das macht 12 Punkte. Beim Öl ergaben sich 9P. Hack habe ich Gemischtes genommen, macht 38P. Alles zusammen ergibt das 59 Punkte und wenn zwei Personen davon 2 x essen, macht das pro Nase pro Mahlzeit 15 Punkte. Hinzu kommt das Brötchen mit 5-7 Punkten, macht pi mal Daumen 20 Punkte.

    Sieht aber megaoberlecker aus!!!!!!!

    Da ich heute fast den ganzen Tag alleine bin, erlaube ich mir einen Tiefkühlauftautag und mache mir gleich und für heute Abend je eine Mahlzeit (gekocht nach WW), die ich mir für solche Tage eingefroren habe. Sieht aus wie eine Gemüsesuppe mit Mie-Nudeln und Spinat mit irgendwas.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind aber viele Punkte :))
      Da wir 2 Tage davon Essen und jeder mindestens 2 gut gefüllte Teller pro Mahlzeit davon bekommt ... ist es evtl . doch nicht so viel ;)
      Aber das ein Brötchen so zu Buche schlägt ist ja der Hammer :O. Ich habe das mal ausgerechnet ... kann das sein das ich gerade mal nur 15 Punkte pro Tag essen darf ??

      Löschen
    2. Das, was bei den Weight Watchers zu buche schlägt an Punkten ist alles das, was wir gerne essen, weil es einfach schmeckt. Fett und Zucker. Ganz so einfach ist es natürlich nicht, aber was sie vorschlagen ist, daß man die kalorienhaltigen Dinge reduziert und die nullkalorienhaltigen Dinge erhöht. So z.B. bei einer Pilzpfanne mit Hack. Die Menge an Hack ist schon fast lächerlich, die Menge an Pilzen völlig irre und zusammen gekocht ist es ein tolles Essen, meine ganze Familie liebt es.

      Ich denke, an der Suppe gibt es Stellen, wo Du sparen kannst ohne Ende. 2 EL Öl finde ich selbst sehr viel, ich brate meist nur mit 1 TL an! 1 TL hat 1 Punkt und schon wären wir bei Dir bei 9 und bei mir bei 1 Punkt. Das sind die kleinen Tricks und wenn man 8 Punkte spart, sind das allein pro Mahlzeit 2P. Wenn Du anstatt Gemischtes nur Rinderhack nimmst (ist ja oft im Angebot), spart man auch Punkte. Aber hey, letztendlich ist es so, daß Essen Freude bereiten soll und wenn Ihr eh schon auf einiges verzichten müsst, dann muß man nicht auch noch auf dem letzten bisschen rumreiten.

      Ich denke nicht, daß Du nur 15P essen darfst pro Tag. Ich bin 50 und bekam 30 Punkte täglich und 35 Extrapunkte für die ganze Woche. Wenn man in die Erhaltung geht, bekommt man ein paar wenige Pünktchen mehr, ich schätze so 2-4. Die werde ich in Fett investieren und wenn ich in die Erhaltung gehe, sage ich der fettarmen Milch tschüß und begrüße die Vollfettmilch, schmeckt einfach leckererererer.

      Nana

      Löschen
    3. Kann gut sein , das das weniger Öl war ... ich habe es nur geschätzt , das war halt nur so viel das ich das Hackfleisch anbraten kann ohne das sie anbrennen ;)

      Das Hackfleisch war das sehr magere , Rind war aus .

      Und wegen den Punkten ich vermute mal das ich etwas falsch gelesen habe . Nach dem ich gelesen habe , was wie viele Punkte macht ... habe ich echt gedacht , da darf ich ja nur maximal mein Frühstück welches aus einer Tasse Milch1,5% Fett , 4 Eßl. Haferflocken und 3 Eßl. Obst besteht und evtl . noch ein paar Möhren :O
      Bisschen wenig ....

      Löschen
  2. ich mag diese Art von Suppen auch sehr gerne - bei mir würde aber definitiv kein Sellerie drin sein ... das ist ein Gemüse, mit dem man mich jagen kann ...

    in meiner Bio-Kiste war heute auch Spitzkraut drin, mein Mann wünscht sich davon Krautsalat, da bekommt ihr dann gerne Fotos und Rezept, wenn ihr möchtet

    Ich habe heute in der Kantine dem Brathähnchen widerstanden und mich an der Salattheke bedient und abends den Rest Fenchelgemüse vernichtet, den mein Mann noch übrig gelassen hat ...

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr lecker aus, wobei ich entweder Mettwurst oder Hack nehmen würde. Und Spitzkohl habe ich noch nie gegessen. Müsste ich mal probieren.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen