Mittwoch, 12. Juli 2017

*Essen aus der Kiste*


Klingt ja irgendwie nach Food Diving, aber in diesem Fall ist
natürlich meine Bio-Kiste gemeint ;-)

Bevor morgen die frische geliefert wird, musste die von letzter
Woche noch geleert werden – deshalb gab es heute Mittag
Fenchel-Karotten-Gemüse mit Bratkartoffeln
(da waren noch Pellkartoffeln vom Montag über …)

Ich bin wieder richtig satt geworden und zum "Nachtisch"
gab es noch eine Karotte pur ... ;-)




Eine Portion hab ich noch – wer möchte ?


LG Brigitte

Kommentare:

  1. Das sind wohöl weiße Karotten, das Gemüse schaut doch recht farblos aus, aber ich esse auch gern mal ohne Fleisch.
    Viele Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Mein Essen ist noch nicht fertig ... ich habe jetzt hunger ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Fenchel... hm... ich weiß nicht, ob mir das schmeckt, aber Bratkartoffeln, die liebe ich sehr. Die kann ich in dreifacher Menge essen, mit Speck oder ohne, mit Zwiebeln oder ohne, aus Pellmännern oder rohen Kartoffeln....

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. endlich mal jemand der auch Fenchel ist. Das ist mit eines meiner Lieblingsgemüse sowohl roh als auch gegart.
    Ich denke mal es hat geschmeckt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. roh mag ich den Fenchel nicht, aber als Gemüse schon - gut ist auch Fenchel-Tomaten-Gemüse ...

      Löschen
  5. Hatte heute auch Bratkartoffeln, allerdings mit Bohnen und etwas Fleisch.
    Fenchel mag ich gern als Ofengemüse.
    Da schneide ich Kartoffeln, karotten, süßkartoffeln, pastinake und eben Fenchel in Spalten und dann kommt alles auf ein Blech, wird mit Salz, Pfeffer und Olivenöl gewürzt, dann ab in den Ofen. Dazu Kräuterquark. Sehr lecker.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee - Ofengemüse könnt ich auch mal wieder machen ...

      Löschen
  6. Das sieht so lecker aus!Bratkartoffeln können auch richtige Sattmacher sein, vor allem wenn man sie im Backofen macht, braucht man nur extrem wenig Öl und sie werden super knusprig ohne Verzicht.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen