Sonntag, 16. Juli 2017

*Krautsalat*


Braucht ihr ein Rezept für einen Krautsalat, der lt. Aussage 
meines Mannes der beste ist, den es gibt ;-)
Den mache ich z.B. immer, wenn wir eingeladen sind 
und man was zum Salatbüffet beitragen soll – 
kommt immer gut an und lässt sich super vorbereiten.


Das Grundrezept:
1 Krautskopf (ich habe diesmal Spitzkohl genommen) – fein gehobelt
ein paar Karotten – geraspelt
1-2 Paprikaschoten – klein geschnitten

Marinade:
100 ml Essig – ich nehme am liebsten weißen Balsamico, 
brauner schmeckt auch, lässt aber den Salat etwas „schmuddelig“ aussehen
100 g Zucker
2 EL Öl – 1 EL Senf – 1 TL Salz

Die Zutaten für die Marinade unter rühren aufkochen 
und heiß über das Gemüse geben und durchrühren. 
Der Salat muss jetzt einen Tag gut durchziehen – 
immer wieder mal durchrühren.

Bei uns gibt es ihn heute abend zum grillen. 
Da kann ich dann gerne auf Brot, Kartoffeln 
oder was sonst noch mehr Kalorien hat, verzichten ...
Am besten Gäste einladen oder tagelang selber essen ;-))

LG Brigitte

Kommentare:

  1. Der sieht auch toll aus. Interessant ist, daß man die Marinade warm drübergießen soll... leuchtet ein.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das ist auch eine tolle Variante.
    Wenn wir irgendwo eingeladen werden, wird von mir auch immer ein Krautsalat gewünscht. Ich mache allerdings immer die amerikanische Variante, den cole slaw. Mir persönlich wäre in der Marinade zu viel Zucker drin. Aber das geht bestimmt auch mit weniger, oder Agavendicksaft. Den benutze ich immer für Marinaden.
    Schöne Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zuckermenge hängt ja auch immer etwas mit dem verwendeten Essig zusammen, ein milder Essig braucht natürlich weniger ... vielleicht auch mit der Krautsorte - uns war er gestern auch etwas zu süß ...

      Löschen
    2. Die Zuckermenge hängt ja auch immer etwas mit dem verwendeten Essig zusammen, ein milder Essig braucht natürlich weniger ... vielleicht auch mit der Krautsorte - uns war er gestern auch etwas zu süß ...

      Löschen
  3. Den muss ich mal versuchen , hört sich super an . ich muss gestehen ich kaufe sonst den von Max & Moritz vom Kaufland weil der so lecker ist . Danke für´s Rezept
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Das liest sich sehr lecker, liebe Brigitte, wird beim nächsten Grillen mit der Familie ausprobiert 👍
    Danke schön!!!!
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus. Ich muss aber gestehen, die Arbeit mache ich nicht, sondern kaufe fertigen Krautsalat.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen