Mittwoch, 21. Juni 2017

Wiegetag 3

Eigentlich wollte ich den Post gestern Abend schreiben, aber da bin ich einfach vorher eingeschlafen auf dem Sofa.

Hihi. Nun also heute.

Startgewicht: 100,9 kg
Woche 1: 99,7 kg
Woche 2: 98,7 kg
Woche 3: 98,2 kg

Abnahme: 2,7 kg

Eigentlich war ich ein wenig enttäuscht, da ich schon bei 97,2 angekommen war vor dem Wochenende. Aber die Hitze hat für wenig Bewegung gesorgt und durch die schlechten Nachrichten bei meinem Mann ist hier die Stimmung im Keller. Mein Mann geht nicht mehr zum MTT und ich muss nun sehen, wie ich es schaffe, wieder zum Sport zu gehen. Immerhin habe ich gestern auf der Terrasse Unkraut entfernt, was mich doch richtig ins Schwitzen gebracht hat. Da will ich heute weitermachen. Damit es mal gemütlich ist, wenn wir draußen sitzen. 


Zum Frühstück gönnen wir uns zur Zeit  fast täglich einen Smoothe mit Erdbeeren, Honigmelone und Joghurt. Dazu gibt es eine Scheibe Schwarzbrot. 

Zum Mittagessen gibt es ziemlich karg nur ein bis anderthalb Scheiben Schwarzbrot. Dazu heute für jeden 1/4 Salatgurke. 

Heute Abend weiß ich noch nicht, habe Fleisch ohne Beschriftung aus dem Gefrierschrank geholt.  Könnte ein kleines Schweinefilet sein oder kleine Schnitzel. Mal sehen. Dazu Gemüsepfanne mit Zucchini, Zwiebeln, Tomate und Paprika. Als Kohlenhydratbeilage wird es heute Reis geben. 

Kommentare:

  1. In Deinem letzten Leben hast Du bei Kummer zugenommen, jetzt trotzdem ab, das ist doch megastark!!!!!

    Zwei Päckchen Butter sind das, an jeder Seite eine Handvoll Fett weniger, das muß jede von uns erstmal schaffen!

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen 1000 Dank für die Aufmunterung. Ich merke, dass es mir hier mit euch leichter fällt dranzubleiben. Auch wenn ich gestern Schokolade für die ganze Woche gegessen habe, so habe ich heute die Zuversicht nicht weiter zu futtern. Das macht gute Laune.
      Eine dicke Umarmung für euch alle 😘
      Winkegrüße Larissa

      Löschen
  2. Super, es geht abwärts - weiter so! Gartenarbeit hilft auch gut, das konnte ich diese Woche auch schon feststellen.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Super - Hauptsache ist doch, dass die Schokolade nicht ALLES kaputtgemacht hat ...
    und Unkraut auf der Terrasse ist eine Never Ending Story, kaum bin ich hinten fertig, schaut es vorne schon wieder aus den Fugen ...

    AntwortenLöschen