Freitag, 9. Juni 2017

Wiegetag #2

Diesen Post schreibe ich bereits heute, am Donnerstag, denn mein Zug geht bereits um 7:09 Uhr und ich befinde mich dann morgen (also heute wenn Ihr das lest) auf dem Weg ins Allgäu zu meinem Kurs.

Ein bisschen graut mir vor zwei Dingen... mein Wiegen und das Essen.

Letzte Woche fühlte ich deutlich, daß ich abgenommen habe, diese Woche ist das ganz anders. Ich habe mich streng an die Punkte gehalten, aber irgendwie habe ich kein so gutes Gefühl.

Mein Gewicht heute morgen: 78,9 kg
Das bedeuted, daß es eine Zunahme von 300 Gramm sind. Ich wußte es. Hm.... heul!

Der zweite, mich beunruhigende Punkt ist das Essen dieses Wochenende. Unterwegs läßt es sich nicht so gut essen wie zuhause, so muß ich mich arg kontrollieren, nicht zu einem leckeren Schnitzel mit Pommes zu greifen. Oder aber ich pfeife drauf und verbrate all meine Extrapunkte. Mal sehen, drückt mir die Daumen.

Und als kleinen Snack will ich Euch noch was zeigen.

Ich bin ja der würzige Typ, mag Fett und Fleisch und all sowas, esse gerne Presskopp und Schlachtplatte, Haxen und sowas. Und als Hessemädsche mag ich natürlich auch den Handkäs´, mit und ohne Musik.

Manchmal muß es einfach herzhaft sein, so gibt es für schlappe 3 Punkte diesen Snack:

1 Packung Handkäse (Harzer Roller) mini
10 schwarze Oliven in Wasser


Haltet mir den Blog aktiv!


Kommentare:

  1. Hallo Nana, das sind aber viele Punkte für so wenig auf der Gabel... Ich hab mir grad mal mein Unterwegs-Essen vorbereitet... Post folgt....
    Diese Wiegerei spare ich mir zur Zeit, die Hosen geben mir Bescheid ;o)
    Ein schönes Wochenende für Dich, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das vom Foto ist nicht alles, es war einiges mehr in der Schüssel.

      Nana

      Löschen
  2. Ach, schade mit der kleinen Zunahme. Ich habe ja in der letzten Woche "im Hintergrund" mitgemacht und sage und schreibe 2,4 kg abgenommen. Ohne WW, einzig und allein durch diese Maßnahmen:

    - nachmittägliche Schoki durch Obst (zur Zeit bevorzugt Wassermelone) ersetzt

    - Käse durch mageren Geflügelaufschnitt ersetzt

    - den abendlichen Rotwein weggelassen (großes Opfer, aber es geht irgendwie).

    War ja bei mir die erste Woche, und in der Geschwindigkeit geht es mit Sicherheit nicht weiter, aber "ich bleibe dran"! Bei Dir wird es in der kommenden Woche auch sicher wieder besser.

    Ich würde auswärts so ein "Mittelding" wählen - das Schnitzel vielleicht schon, aber statt der Pommes lieber einen Salat. Bloß abends nicht so viel kohlenhydratlastiges Zeug!

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, 2,4 kg ist megastark, ich gratuliere.

      Nana

      Löschen
  3. Viel Spaß bei deinem Kurs!
    Mach dir nicht so nen Kopf ums Essen. Genieß dein Wochenende!
    Bis bald. Angela

    AntwortenLöschen
  4. Schnitzel und Salat sind unterwegs wirklich eine gute Alternative. Ich drücke dir die Daumen für das Wochenende.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Pute und Filet gegessen, was auch gut.

      Nana

      Löschen