Montag, 26. Juni 2017

alles eng

Menschenskinder, nach England kneift´s am Hosenbund!

Es war ein prima Wochenende und ich habe kaum ans Abnehmen gedacht und wenn, dann habe ich alle Gedanken beiseite geschoben.

Mir war´s wurscht! Aber London... da kommt man nicht alle Tage hin.

Nicht fotografiert habe ich das Menü vom Mäckes (so nennen wir das immer) auf der Hinreise. Auch nicht die Nüsse und die Nachos und die unzähligen M&Ms.... aber all dieses hier habe ich verputzt in Königreich und zwar komplett!!!

Frühstück (Ihr seht nicht alles):


Mittag:



Zwischendurch:



Abends:



Heimreise:



Das waren sicherlich an die 589.336 Punkte. Aber leckere Punkte.

Gelaufen sind wir mehr als 33.000 Schritte und das Handy sagt etwas über 23 km.

Mir eh alles egal, toll und lecker war´s und das ist das einzige was zählt.

Und ab heute zähle ich wieder Punkte.


Kommentare:

  1. Incredible! Also, bei den Scones und diesem kleinen Minitörtchen wäre ich mit Sichheit auch schwach geworden.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren sooooo lecker.... mmmmmhhhhhh.

      Nana

      Löschen
  2. Ooooh, dieses Eis und Scones und Fish & Ships, das gehört doch einfach dazu!!! Du hast es genau richtig gemacht und Dein Wochenende genossen!!!
    Ganz liebe Grüße,Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, daß du es auch so siehst. Was wäre ein Kurzurlaub, wenn man seinen Alltag und somit den Speck mit sich im Kopf herumschleppt. Dann dauert eben das Abnehmen drei Wochen länger, auch nicht schlimm.

      Nana

      Löschen
  3. Egal, Urlaub soll man genießen. Ich habe auf der Konfirmation auch nicht an Speck gedacht.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen