Sonntag, 28. Mai 2017

ich auch

Danke liebe Nana,
dass du mich auch eingeladen hast hier beizutreten. Ich hoffe, ich kann auf die Welle aufspringen und bekomme auch wieder die Kurve.

2015 wog ich drei Monate nach dem Tod meines Vaters 105kg. Schokolade ist mein Tröster und Stresslöser. Im August holte mich meine Freundin aus dem Loch und animierte mich zum Fitness-Studio. Mit viel Spaß und Elan habe ich Gewicht verloren und pendelte mich bei 96kg ein. In diesem Frühling wollte ich eine weitere Runde mit dem Ernährungsprogramm von Mrs. Sporty wagen um weiter runter zu kommen. Nie wieder sollte mein Gewicht dreistellig werden.

Aber, was soll ich sagen. Ende Januar hat sich mein Mann schwer verletzt und nun ... 100kg zeigt die Waage wieder. Seit Januar ist mein Mann daheim und ich muss hier alles am Laufen halten, Haushalt, Garten und den Umbau des Hauses.

Für morgen fange ich erstmal wieder an, mich nach meinem Frühstücksplan zu ernähren. Ich darf zum Frühstück 60g Kohlenhydrate zu mir nehmen und 50g Obst. Für mich am besten sättigend hat sich dazu Müsli herausgestellt.

Plan für morgen früh: 60g Müsli, 150g Magerjoghurt 1,5% Fett mit 50g Obstsalat (tiefgefroren)

Wichtig für mein Ernährungsprogramm sind 5 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten.

Drückt mir die Daumen, dass ich nicht scheitere.
Winkegrüße Lari

Kommentare:

  1. Oh, wie gut ich das alles verstehen kann! Schokolade ist etwas, wonach mir blitzartig der Sinn steht und dann freß´ ich sie förmlich.
    Wenn dieses Programm Dir geholfen hat, dann wird es das auch wieder, denn die Ernährung ist der erste Schritt für die meisten, so auch für mich.
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, aber zumindest hast Du jetzt einen Ort, wo Du auch mal Deinen Frust loswerden kannst und Dich alle verstehen und niemand Dich belächelt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Oh Lari!!! Ich dachte es wäre "nur" ein Beinbruch?Lass Dich mal umärmeln! Das mit der Abnehmmethode findet jeder für sich selbst heraus, toitoitoi Du schaffst das ist doch nur 1kg dann bist Du wieder unter 100!
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lari,
    das Gewicht hast Du einmal geschafft, das schaffst Du auch wieder! Ich drück Dir die Daumen, dass Du der Schokolade trotz Megastress standhalten kannst.
    Sei umarmt
    Marle

    AntwortenLöschen