Freitag, 23. Juni 2017

Frisch vom Strauch …


Tayberries und Himbeeren



Am liebsten würde ich mir die jetzt in eine Schale Joghurt rühren
und genüsslich frühstücken – aber nein: die wandern jetzt in den
Kühlschrank, dann pflücke ich morgen früh noch mal durch und
alle ab auf den Geburtstags-Obstkuchen für meinen Mann –
hat er sich gewünscht … außerdem noch eine Eierlikörtorte –
seine Lieblingstorte – im Klartext: ein Nussboden mit einem
Berg Sahne … mehr Kalorien geht ja fast gar nicht ...
mach ich ihm – klar …

Aber für mich wird das morgen eine echte Herausforderung werden …
beim gemütlichen Beisammensitzen greift man doch gerne mal
öfter zu als im „normalen“ Alltag …

LG Brigitte

Ein Lächeln...

.... hat mich gestern beim Essen vorbereiten überrascht...

Ich habe so kleine Paprika zum Braten vorbereitet und da lächelte sie mich an, die Paprika :o)
Kurz in etwas Olivenöl angebraten, frischen Pfeffer aus der Mühle und etwas Fleur de Sel und rauf auf den Salatteller aus frischem Grün, Tomaten und Ziegenkäse...
Gut war's... Den Wiegetag spare ich mir, da geht gerade gar nix und das frustriert mich doch etwas... Selbst die vier Tage Motorradfahren letztes Wochenende änderten diesmal nix daran... Irgendwas passt nicht...
Uns allen ein schönes Wochenende,
liebe Grüße, Katrin


Wiegetag

Habe heute Wiegetag und wieder sind es nur 400 Gramm, die runtergingen.

Aber ich bin nicht enttäuscht, denn 400 Gramm weniger sind besser und ein Erfolg, als 400 Gramm drauf.

Somit ist mein Gewicht 78,1 kg und insgesamt sind runter 2,1 Kilo.

Langsam ernährt sich das Eichhörnchen.

gestriges Mittagessen - Pizzatoast

In London werde ich aber nicht auf Punkte schauen und essen was da kommt!


Donnerstag, 22. Juni 2017

Heidi schreibt auch mit

Vor ein paar Tage bin ich über euren Blog gestolpert , und bin ganz begeistert was ihr so zusammen tragt . Ich hätte mich auch sicher eher gemeldet , allerdings hatte es sich grad so überschnitten. Zwischen Koffer packen und Urlaub organisieren hat es grad nicht so geklappt , deshalb jetzt .

Ich heiße Heidi , bin ü40 , wohne im schönen Sauerland und blogge seid mehr als 7 Jahren . Übergewicht hatte ich bis vor kurzem  nie , allerdings verändert sich gerade mein Stoffwechsel . Und da es leichter ist kleine Mengen abzunehmen , als größere Mengen Gewicht zu verlieren , suche ich nach Ideen und neuen Rezepten wie ich mich satt essen kann ohne zu hungern .

Da ich fast täglich frisch koche , kann ich  sicher auch das ein oder andere Rezept beisteuern . Erst zu letzt habe ich genau über das Thema Der Speck muss weg auf meinem Blog geschrieben . Den Post könnt ihr HIER nach lesen .

Das beste am Sommer , ist das frische Obst :))


Da ich Laktose intolerant bin , kann ich vieles vom Bäcker gar nicht essen . Eis geht nur selten , aber Obstbecher immer .

Nun freue ich mich auf einen netten Austausch mit euch und wünsche euch eine schöne Woche
Liebe Grüße Heidi 

Alles Bio …


… oder was ??

Heute lasse ich euch auf Nanas Wunsch hin mal einen Blick
in meine Bio-Kiste werfen. Man hat bei meinem Lieferanten,
dem Hutzelhof, die Möglichkeit, aus verschiedenen Standardkisten
zu wählen oder ganz individuell einzukaufen – und: man kann
das ganze mischen – so mach ich das immer – ich habe eine
sogenannte Mix-Kiste im Abo, die ich mir umkonfigurieren
kann – diese Woche z.B. habe ich Wirsing und Blumenkohl
abgewählt und mir dafür Paprika, Rettich und Erdbeeren dazubestellt.



Die Erdbeeren werden den heutigen Tag garantiert nicht überleben –
ich hab vorhin beim auspacken schon genascht …
die sind soooooooo gut …  ;-)
Aprikosen und Nektarinen müssen als nächstes dran glauben
und alles andere, das sich etwas länger hält, wird so nach und
nach verarbeitet – nächsten Donnerstag gibt’s dann wieder frisches …

LG Brigitte


Mittwoch, 21. Juni 2017

Wiegetag 3

Eigentlich wollte ich den Post gestern Abend schreiben, aber da bin ich einfach vorher eingeschlafen auf dem Sofa.

Hihi. Nun also heute.

Startgewicht: 100,9 kg
Woche 1: 99,7 kg
Woche 2: 98,7 kg
Woche 3: 98,2 kg

Abnahme: 2,7 kg

Eigentlich war ich ein wenig enttäuscht, da ich schon bei 97,2 angekommen war vor dem Wochenende. Aber die Hitze hat für wenig Bewegung gesorgt und durch die schlechten Nachrichten bei meinem Mann ist hier die Stimmung im Keller. Mein Mann geht nicht mehr zum MTT und ich muss nun sehen, wie ich es schaffe, wieder zum Sport zu gehen. Immerhin habe ich gestern auf der Terrasse Unkraut entfernt, was mich doch richtig ins Schwitzen gebracht hat. Da will ich heute weitermachen. Damit es mal gemütlich ist, wenn wir draußen sitzen. 


Zum Frühstück gönnen wir uns zur Zeit  fast täglich einen Smoothe mit Erdbeeren, Honigmelone und Joghurt. Dazu gibt es eine Scheibe Schwarzbrot. 

Zum Mittagessen gibt es ziemlich karg nur ein bis anderthalb Scheiben Schwarzbrot. Dazu heute für jeden 1/4 Salatgurke. 

Heute Abend weiß ich noch nicht, habe Fleisch ohne Beschriftung aus dem Gefrierschrank geholt.  Könnte ein kleines Schweinefilet sein oder kleine Schnitzel. Mal sehen. Dazu Gemüsepfanne mit Zucchini, Zwiebeln, Tomate und Paprika. Als Kohlenhydratbeilage wird es heute Reis geben. 

wenig

Ich  habe gestern Putengeschnetzeltes gekocht und für meine Familie Nudeln dazu gemacht. Ich bevorzuge Reis anstatt Nudeln und machte mir zwei Portionen davon, sonst würde wahrscheinlich mein Reiskocher nicht wissen, wie er so ein bisschen Reis denn hinbekommen soll... kleiner Scherz.

Aber im Ernst jetzt, eine Portion Reis, so wie es WW vorschlägt, ist ja nix auf dem Teller.

Guckt:


Da spielt es auch keine Rolle, ob es Vollkorn-, Duft- oder Basmatireis ist, alle Reissorten haben die gleiche Punktzahl und zwar obige Portion 6 Punkte. 6!!!!!!!!!

Kein Wunder, daß ich fett bin, denn ich esse sonst die dreifache Menge an Reis.

So lernt man, mit den anderen Beilagen den Teller voll zu bekommen.